loading...

FADEN Clothing
Your Game. Your Style. Your Brand.

Was im Herbst 2015 beim Zocken aus einer fixen Idee entstand, ist jetzt Wirklichkeit. Mit FADEN geht mein großer Traum in Erfüllung: eine Marke im eSport zu gründen, die Hobby- und ProGamer weltweit eint, weil wir uns mit ihr als Gamer identifizieren. Und zwar unabhängig von einem konkreten Game oder Team.

Und um ehrlich zu sein: Meine Kumpels und ich wollten eben kein klassisches Merchandise-Produkt, mit dem man schnell aussieht wie ein Nerd – nur weil wir gerne am Computer zocken. Also habe ich mich gefragt: Wieso gibt es eigentlich keine Marke im eSport, die nicht nur funktional ist, sondern auch noch schick und lässig ist und die man auch gerne in der Freizeit trägt.

Die Lust darauf, Neues zu entdecken und Dinge zu gestalten sind mir wohl mit in die Wiege gelegt worden. Dabei sagt man uns Westfalen (geboren bin ich in der Nähe von Münster) ja eine gewisse Sturheit nach. Wie dem auch sei: Ich habe es gewagt und FADEN gegründet. Der Name leitet sich aus dem mit einem Faden handgestickten Logo ab – ebenso wie vom virtuellen Fadenkreuz, wie wir es aus den Games kennen.

Für mich gehört zum guten Style aber auch, dass die Qualität der Textilien stimmt und die Klamotten angenehm zu tragen sind. Deshalb habe ich ein Team an meiner Seite, dass sich bestens damit auskennt. Die T-Shirts, Polos und Hoodies werden unter hohen sozialen und ökologischen Aspekten in einer Manufaktur im Norden Portugals nahezu ausschließlich aus 100 % Baumwolle hergestellt. Dabei kaufen wir keine Großhandelsware ein, um sie zu veredeln, sondern schneidern die Kleidung neu – übrigens auch auf Wunsch des Kunden. Doch überzeugt euch selbst davon.

Euer Konstantin